DYU D3F 14 Zoll Mini E-Bike Erste Schritte Zusammenbau und Testfahrt E-Bike für Camping ideal

Share This Post

DYU Elektrofahrrad,14 Zoll E-Bike Klappbar. Mein ersten E-Bike und das erste mal E-Bike fahren. So war es für mich. Ich teste das DYU D3F 14 Zoll Mini E-Bike. Vorweg, es hat riesig spaß gemacht mit dem kleinen Bike zu fahren 🙂 Mehr Infos zum E-Bike gibt es hier:

und Testfahrt E-Bike für Camping ideal

und geht ganz schnell ab

hallo und herzlich willkommen zu einem

neuen video schön dass ihr wieder

eingeschaltet habe bei mir ist jetzt

auch die e mobilität in form eines

fahrrads angekommen ist wenn die beiden

erst wenn das ist eingepackt von view

oder déi zwou ich kann euch gar nicht

sagen wie man es ausspricht und hermann

die marke unbekannt aber er hat mich

herangetreten mit der bitte über dieses

fahrrad ein video zu machen und ich

finde das thema ganz interessant und

deshalb habe ich die kooperation

angenommen das fahrrad ist einmal in

aussicht verzichten die auf denen sich

glaube ich zeigen ihren klassen augen

reisen oder den karton aufmacht wir

schauen uns gleich mal den lieferumfang

anbauen das rad dann zusammen es ist

weit gibt es vormontiert man muss aber

einige sachen noch machen als ich die

ersten schritte möchte ich euch einmal

zeigen so dass man es erzählen euch ein

bisschen was von den technischen daten

und da werden natürlich auch eine kleine

probefahrt machen selbst neugierig ich

bin in meinem leben gefahren dass man

also nicht auch das erste mal und ich

bin gespannt wir haben wir das einfach

so ist wir packen es jetzt aber erstmal

aus und hier ist das kleinen mini bei ja

es ist 14 zoll es ist ein klappbares

fahrrad wenn man sehen kann das passt

tatsächlich in fast jeden kofferraum

auch bei einem kleinwagen und bisschen

natürlich besonders günstig wenn man auf

reisen geht vielleicht in camping urlaub

vielleicht die ostsee wirklich ideal

geeignet normalerweise bin ich sonst

hier mit dem rad unterwegs bin bisher

auch eigentlich immer gegen die bikes

gewesen weil ich doch immer ja das als

sport auch irgendwo ansehen deshalb ich

bin gleich wirklich gespannt auf die

anschließende probefahrt machen müssen

was natürlich zusammen bauen hier könnt

ihr das sehen und hier ist der weitere

lieferumfang das natürlich nicht dass es

mein getränk wir haben eine

bedienungsanleitung die ist auf englisch

übrigens kann ich euch das fahrrad und

mal in der video beschreibung verlinken

wir auch interesse hat seht ihr auch

alle aktuellen technischen daten und

auch den preis momentan liegt dabei 500

euro

was haben wir hier noch ein kleines

schutzblech das wird hier hinten wohl

dran geschraubt werden machen wir gleich

hier übrigens im sattel der auch mit

plastiktüten ein bisschen werkzeug drin

dass wir zu montieren auch benötigen wir

das ladegerät der akkus aber schon

vorgeladen also ich den gemacht werden

jetzt erstmal nicht aufladen dann haben

wir hier pedale die wir auch noch dran

montieren müssen das machen wir gleich

noch und das ist noch das rücklicht

ja fast an dass man das gar nicht

aufladen kann zumindest sehe ich aktuell

nicht wo muss ich mir noch mal genauer

angucken wenn ja wie schade weil

irgendwann ist dass alle und dann wäre

das hier ein wegwerf produkt aber ja zum

laden kann ich nicht sehen gibt es

wesentlich besser zeige ich euch einmal

wer nämlich hier so eine möglichkeit die

kamera aufladen lassen usb anschluss

dran sondern hier kann ich den aktuell

rad entdecken ich gucke gleich einfach

noch mal richtig nach und wenn ja wie

viel ich das hier im video noch nach

aber gerade eben sie ist leider nicht

jetzt aber erstmal zu den daten das

fahren liegt 17 kilo

ist bis man nicht fast 120 kilo nutzer

gewicht belastbar da hat der

elektromotor oder eine reichweite

zwischen 32 64 kilometer hat ich habe

das alles umgerechnet weiß im mai

angegeben war

ja ist das ordentlich denke ich mal der

akku müsste hier irgendwo bis dahin in

der verkleidung verbaut sein so dass man

das alles gar nicht so sehen kann ich

schaue raten mal wo der ladeanschluss

ist vielleicht doch irgendwo auf der

anderen seite schauen wir mal

genau hier haben wir ein anschluss zeige

ich euch auch einmal da kann man es

genau sehen und hier haben dann den

e-motor mit drin über heckantrieb wie es

ausschaut ja wir haben scheibenbremsen

vorn und hinten das sind nicht etwa auch

ganz gut dass die der sicherheit hier

vorne haben eine beleuchtung eingebaut

hierbei auch ein lenker dem man auch

aufklappen kann schauen uns auch gleich

einmal an ich kann ja schon mal hoch

stellen wie es aussieht gerade stellen

muss man ihnen nicht nee das passt so

weit das sieht ganz gut aus ich immer

noch die klinge die kinder schon mal

gerade stellen hier ist mit kappe drauf

das ist eine haydn off schalter hier

können wir die geschwindigkeit mit

regeln ja wie mit dem bordcomputer wie

man das von diesen ganz teuren

hochwertigen die bikes kennt brauche ich

ja eigentlich er weise aber auch ehrlich

ich mache das alles immer mit meiner

gaben auch eher an normalen fahrrad und

jetzt haben wir einfach aufgebaut ja was

gibt es sonst noch zu sagen

geschwindigkeit ist es 25 kilometer

unterstützung dass es täglich für so ein

kleines recht ordentlich dass man doch

ganz zügig unterwegs ich kann das

momentan gar nicht noch nie so richtig

vorstellen bi

https://dyucycle.com/products/dyu-small-electric-bike-d3f

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

More To Explore

Do You Want To Learn More
drop us a line and keep in touch

Enquire Now